Auch in diesem Jahr freut sich Cologne Overtone über die Möglichkeit, gleich an mehreren Orten und weit über die Grenzen Kölns hinaus Passionskonzerte gestalten zu dürfen.

 

Ganz besonders wird dabei die Aufführung einer speziell für das Vokalensemble komponierten Lukas-Passion des Komponisten und Professors für Musiktheorie Albert Richenhagen sein. Teile daraus werden bereits am 17. März in Berlin erklingen, gemeinsam mit Orgelmusik von Louis Vierne, gespielt von Prof. Dr. Richenhagen, bevor es dann am 28. März um 20 Uhr zur Welturaufführung im Haus Marienhof, Königswinter kommt. Ein weiteres Mal wird die Leidensgeschichte in der Karfreitagsliturgie am 30. März um 15 Uhr in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Köln erklingen.

Ein weiteres Konzert in der Fastenzeit wird das Ensemble in der Pfarrkirche St. Katharina in Wallerfangen im Saarland gestalten. Hier wird das Programm aus Werken unterschiedlichster Epochen und Stile von Palestrina über Bach und Mendelssohn bis in die Moderne bestehen und zum Teil instrumental begleitet werden.

 

Zu allen diesen Konzerten in der Fastenzeit 2018 lädt das Vokalensemble Cologne Overtone sehr herzlich ein und freut sich auf spannende und neuartige Großprojekte in diesem Jahr.